2. Workshop

Auf Einladung des Bezirksamts Mitte und des Koordinationsbüros fand am 10. Oktober 2015 im Stadtteilladen dialog 101 der zweite Workshop zur künftigen Entwicklung des Spreeufers in der Nördlichen Luisenstadt statt. Daran nahmen interessierte Bewohner, Initiativen und Akteure vor Ort, Vertreter des Bezirksamts Mitte und der beauftragten Planungsbüros teil. Moderiert wurde die Veranstaltung vom Büro BLAU.

 

Den Auftakt bildeten eine Vorstellung der laufenden Verfahrensschritte und die Präsentation der Ergebnisse eines Expertengesprächs zum Thema „Geschichte denken ­– Spreeufer gestalten“, das am 22. September im DAZ stattgefunden hatte. Im zweiten Teil der Veranstaltung folgten Erläuterungen der Projektverantwortlichen zu den Belangen der Fachverwaltungen, zur Machbarkeit der Vorschläge und Ideen und zur Gestaltung der weiteren Bürgerbeteiligung. In vier kleineren Arbeitsgruppen zu den Themen Grün/Wasser, Geschichte/Erinnerungskultur, Rad- und Fußverkehr sowie „Optionsflächen“ wurden Entwicklungsziele und Nutzungsvorschläge gemeinsam diskutiert und abgewogen. Im Ergebnis entstanden erste Formulierungen für Leitlinien und Empfehlungen, die in die Auslobung eines freiraumplanerischen Wettbewerbs einfließen sollen.     

 

Das Protokoll der Veranstaltung erhalten Sie hier.